Zum Hauptinhalt springen

Hottenbacher Markt am 15. Oktober 2022

  • NeuigkeitenKalendereinträge

Liebe Besucher und Besucherinnen,

nach zwei Jahren Pause öffnet der Hottenbacher  Maad endlich wieder seine Gasse. Wenn der Sommer sich dem Ende zuneigt und der Herbst vor der Tür steht dann ist es soweit. Kommen Sie am Samstag, den 15. Oktober nach Hottenbach und genießen Sie nach dem traditionellen Fassanstich um 10:30 Uhr das bunte Markttreiben!

Es erwartet Sie ein umfangreiches Tagesprogramm mit großem Speisenangebot, Fotoausstellung, genussreicher Verköstigung sowie diverser interessanter Marktstände aus den Bereichen Schmuck, Dekoration, Handwerk, Lebensmitteln und Gewürzen, Kleidung, technischem Zubehör und Selbstgemachtem, ständig begleitet durch Musikdarbietungen, wie denen des Drehorgelspielers, der ab 14:00 Uhr in der Maadsgasse unterwegs sein wird.

Bereits ab 7.00 Uhr lädt das „Gasthaus Dahlheimer“ ein zum traditionellen Maadsfrühstück für die „Maadsleut“  sowie alle Frühaufsteher. Das Gasthaus Dahlheimer ist selbstverständlich den ganzen Tag über mit Unterstützung des KaFF für Sie geöffnet und bietet Fisch und Salate an.

Das eigentliche Programm startet wie auch in den Vorjahren ab 12:30 Uhr mit einer durch den „Stumm-Orgelverein“ organisierten Matinée. Sie ist zugleich Auftakt zur Fotoausstellung und Vorstellung des jährlichen Hottenbacher Kalenders von und mit Hartmut Schmieden. Beides findet wie gewohnt in unserer schönen evangelischen Kirche zu Hottenbach statt.  

Beliebter Treffpunkt zum gemütlichen Beisammensein sind der Getränkewagen des SV Hottenbach, der uns zudem ab 16:30 Uhr mit geselliger Musik aus der Dose bereichert und der Bier- sowie Essensstand der  Feuerwehrfreunde Hottenbach, wo bestens mit Bier vom Fass und Würstchen und Steaks vom Buchenholzgrill für das leibliches Wohl gesorgt wird. Die Feuerwehrfreunde Hottenbach sind in diesem Jahr in der Nähe der Bühne, oberhalb des Spielplatzes zu finden.

Die Hottenbacher Marktfrauen - ein nicht wegzudenkender Bestandteil des Marktes - verwöhnen uns mit selbstgemachtem aus Zutaten aus der Region. In einem gemütlich gestalteten Zelt können Besucher selbstgebackenes Brot und Kuchen, Hausmacher Wurst, Eierschmier- und Schmalzbrote sowie Kaffee und Tee genießen.


Am Backes bieten in diesem Jahr die Schüler und Schülerinnen der MSS der IGS Herrstein-Rhaunen selbstbelegten Flammkuchen an.


Traditionsgemäß dreht sich beim MGV Hottenbach wieder alles um unser liebstes Gemüse, die Knolle. In gekonnter Manier bereiten die Singfrauen ihre beliebten „Grumbiere Pannkuche“ zu und servieren diese mit hausgemachtes „Appelmus“. Zum Nachtisch und angelockt vom Duft frischer Waffeln und heißem Kaffee kommen am Stand der Theatergruppe alle kleinen und großen Schleckermäulchen voll auf Ihre Kosten.

Die Kirweägel beköstigen uns zur Mittagszeit im bayerischen Stil mit Weißwürstchen und Brez’n.

Die Programmbühne - bereitgestellt von KaFF und damit ein großes Dankeschön - ist zentraler Mittelpunkt der musikalischen Unterhaltung unseres Marktes. Hier lädt ab 11.00 Uhr der Musikverein Stipshausen zum Tanzen, schunkeln und mitklatschen ein. Ab 14:30 Uhr geben die Schüler und Schülerinnen der agora music school einige schöne Musikstücke zum Besten.

Auch unsere kleinsten Besucher kommen in diesem Jahr nicht zu kurz, so steht wie in allen Jahren wieder ein Karussell am Kinderspielplatz, direkt auf dem Marktgelände bereit. Ab 15:00 Uhr wird im Gasthaus Dahlheimer zudem das Kindertheaterstück „Die Schöne und das Biest“ aufgeführt.


Wir, die Marktinitiative, die Gemeinde Hottenbach, die Vereine und Marktbeschicker freuen uns auf Ihren Besuch!